Aktuelle Nachrichten und Historie

zur Übersicht

Auf die Bagger, fertig, los!

Startschuss für Baumaßnahmen gefallen

Heute bekamen unsere Rehabilitanden richtig was geboten:

Geschäftsführerin Martina Wieland steuert die Schaufel eines Abrissbaggers symbolisch auf ein altes Werkstattgebäude, um es zum Einsturz zu bringen.

Der Abriss ist Voraussetzung für eine umfassende Baumaßnahme, die das aus den 60er Jahren stammende Gebäude vergrößern und modernisieren soll. Bis vor kurzem waren hier unsere Kantine mit Lager- und Kühlräumen untergebracht. Diese ist mittlerweile zu klein geworden und entsprach auch nicht mehr den hygienischen Standards. Den alten Speisesaal renovieren wir gleich mit.

Während im Untergeschoss eine große, moderne Küche Platz findet, werden im aufgestockten Neubau neue Werkstatträume geschaffen. Der Kommunalverband für Jugend und Soziales wird sich an der Baumaßnahme mit einem Förderzuschuss beteiligen, den Großteil der Summe muss das Therapeutikum aber selbst aufbringen.

Geplant wurde das Projekt von Architekt Wolfgang Geier, Leiter des Gebäudemanagements. Mit den Abbruch- und Rohbauarbeiten wurde das Heilbronner Unternehmen Schwandt beauftragt.

Wenn alles wie geplant läuft, kann unser Küchenteam bis Ende diesen Jahres ihre täglich frischen Mittagessen in den neuen Räumlichkeiten zubereiten und servieren.

Wir freuen uns schon!